König der Bruderschaft
 

Zu den besonderen Höhepunkten der Grenadiere zählt wohl das Jahr in dem der Schützenkönig aus den eigenen Reihen kam.
Heinz-Peter Roemer errang beim Vogelschuss im Jahr 2001 die Königswürde und erfüllte sich damit einen lang gehegten Traum, nämlich zu seinem 50. Geburtstag als König den Schützen vorzustehen.

So zog er im Jahr 2002 mit seinen Ministern Jacki Elsberger und Andreas Rayer ( ebenfalls Rheindahlener Grenadiere), beim Schützenfest auf.
Beim Stadtschützenfest im gleichen Jahr errang Heinz-Peter Roemer beim Bezirkskönigschießen das Amt des Bezirksministers, was ihm ein  weiteres Jahr voller Termine bescherte.
Sicherlich eine unvergessliche Zeit für ihn, aber auch eine unvergessliche Zeit für die gesamte Gruppe, denn hierdurch durfte man als Gastverein bei verschiedenen Schützenfesten in der Region dabei sein.






weitere Bilder befinden sich in der Galerie


 
 
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=